Schon von außen hat das alte Schloss Risse und macht einen unheimlichen, desolaten Eindruck. Die familiären Verhältnisse zwischen Bruder Roderick und seiner Schwester Lady Madeline Usher sind ebenso grauenhaft und inzestuös. Dann geschehen unheimliche Vorkommnisse, die sich in ihrer gruseligen Verbindung nur ein Mann wie E.A. Poe ausdenken kann. Ein Abend für Besucher mit starken Nerven - erzählt und gelesen von Stephan Reher musikalisch schwarz untermalt von Gabriele Werner.                                      15.00€/ 12.50€/ ca 90 Min./ ab 14 J.

 

 

Mitwirkende:

Gabriele Werner

Stephan Reher

AGB | Impressum | Datenschutz