Tänzerin

Verthandi, Nancy Bara, tauchte erstmals 2001 mit der Jawaahir Dance Company (Minneapolis, USA) in die Welt des Orientalischen Tanzes ein. Ihr natürliches Interesse für die verschiedenen Ebenen der angewandten Künste führte sie zur Entdeckung zahlreicher Fusion Stile. Nach einem Wohnortwechsel nach London 2007 studierte sie weiterhin mit namhaften Tänzerinnen wie Josephine Wise (JWAAD), Anna Kemper, Philippa Morai und Hilde Cannoodt. Auch war sie aktives Mitglied des dynamischen Kollaboration Ahnémon sowie Les Soeurs de Feu. In den letzten Jahren gilt ihr besonderer Focus dem Dark Fusion, ATS, Butoh und rituellen Tanzformen. Aktuell tritt Verthandi unter der Leitung von Natalie Pichler-Hagge im Ensemble "Bennu Project", in ihrer Tanzgruppe "Titan Arum", in "Epsilon Eridani" und als Solokünstlerin auf. Seit 2017 unterrichtet sie ATS und Tribal Fusion Bauchtanz im Emotion-Studio.

 

Nancy Bara ist bei uns zu erleben in:

Die Nacht der märchenhaften Liebe

Hinter den Schleiern des Orients

AGB | Impressum | Datenschutz